Taubenanhänger mit Kreuz


Taubenanhänger mit Kreuz

(Material: Silber-goldplattiert)
58,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Taube: Erscheinungsform und Symboltier des Heiligen Geistes.

Massiv gegossene Silberfibel in Form einer Taube, die ein Kreuz auf dem Rücken trägt.

Sowohl die Vorder- als auch die glatte Rückseite der Gewandschließe sind feuervergoldet, das Auge mit blaugrüner Emaille ausgelegt.

Die plastische Schauseite ist zudem mit frühkarolingischem Kerbschnitt im anglokarolingischen Stil verziert. Ausarbeitung und Ausbreitung dieses Stils während der zweiten Hälfte des 8.Jhs. und dem frühen 9.Jh. sind in Zusammenhang mit der angelsächsischen Mission zu sehen.

Die Fibel stammt aus dem ältesten Horizont eines teilweise zerstörten,1991 bis 1993 archäologisch untersuchten Baumsargfriedhofes nördlich des Osnabrücker Doms.

Bei diesem Gräberfeld handelt es sich um den Bestattungsplatz der karolingischen Domburg, die noch vor 803 entstand, als Karl der Große die 780/783 am Steilufer der Hase eingerichtete Missionszelle in eine bischöfliche Pfalz umwandelte.

23 x 34 mm

Auswahl: Taubenanhänger mit Kreuz

Artikel-Nr. Material Preis
R542-0002 Silber-sulfiert 44,00 € *
R542-0003 Silber-goldplattiert 58,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Kategorie durchsuchen: Mittelalter