Libesring


Libesring

(Material: Silber-goldplattiert)
58,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Während des Mittelalters besaß die Minne, die Liebeswerbung, eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben. Hiervon zeugt auch dieser Fingerring, dessen Platte zwei ineinander verschränkte Hände darstellt. Ringe mit solchen Darstellungen wurden als Zeichen der Zuneigung, als Symbol für den Wunsch nach einem gemeinsamen Leben verschenkt. Die Herkunft des aus Bronze gegossenen Ringes ist nicht mehr eindeutig zu bestimmen. Er wurde bereits vor fast zweihundert Jahren zusammen mit weiteren Ringen in Rom erworben und dürfte deshalb am ehesten aus Italien stammen. Längere Zeit gehörte er zu den Beständen des Völkerkundemuseums in Leipzig. Nach dessen Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde der Ring aus dem Brandschutt aufgelesen und befindet sich heute in Berlin.

11 x 17 mm

Auswahl: Libesring

Artikel-Nr. Material Preis
R602-0002 Silber-sulfiert 44,00 € *
R602-0003 Silber-goldplattiert 58,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Diese Kategorie durchsuchen: Mittelalter