Kleeblattfibel

68,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Im Hafen von Haithabu wurde 1980 diese aus Bronze gegossene Kleeblattfibel gefunden. Ihre Rückseite war vermutlich ursprünglich weißmetallbeschichtet, die Nadel zum Befestigen an der Kleidung aus Eisen gefertigt.

Die Fibel ist reliefartig mit einem skandinavischen Tierstil-Dekor überzogen. Auf jedem der drei Arme ist ein brezelförmig zusammengerolltes Tier zu erkennen.

Die nahezu dreieckig geformten Gesichter mit großen Augen blicken den Betrachter direkt an.

Die dreizehigen Hände und Füße der Tiere greifen in den Flechtbandrahmen des Dekors und umfassen ihre verschlungenen Körper.

Diese Merkmale sind typisch für den Borrestil (ca. spätes 9. und 10. Jh.). Er wurde nach dem Fundort mehrerer in dieser Art verzierter Zaumzeugbeschläge aus dem Hügelgräberfeld von Borre am westlichen Ufer des Oslofjordes benannt.

Kleeblattfibeln wurden sowohl von Männern als auch von Frauen getragen. Sie dienten zum Verschließen von Kleidungsstücken.

54 x 57 mm

Auswahl: Kleeblattfibel

Artikel-Nr. Material Preis
R162-0004 Bronze 68,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auch diese Kategorien durchsuchen: Haithabu, Ansteckschmuck