Torslunda Helmplatte Gürtelschnalle

Torslunda Helmplatte Gürtelschnalle

ab 75,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

"Tanzender, in Wolfsfell gehüllter Krieger" Maßstab 1:1

Skandinavische Arbeit aus dem 6. Jh., gefunden bei Torslunda auf Öland. Gegossen aus Bronze, dienten sie als Patrizen für die Herstellung von dünnen Blechen, die u.a. die Helme von Valsgäde und Vendel in Schweden und Sutton Hoo in England schmücken.

Als einzigartige zeitgenössische Bildquelle geben sie Einblick in die Welt der germanischen Zeremonien, Sagen und Epen an germanischen Fürstenhöfen.

Diese Hemplatte zeigt einen kultischen Tanz, zu erkennen am Kulthelm des einen und der Wolfsverkleidung des anderen Tänzers. Solche „Wolfshäuter“ standen den Berserkern (wohl als „Bärenhäuter“ zu erklären) nahe.

Der Ursprung der Berserker Krieger, die sich durch überschäumende Kampfeswut auszeichneten – liegt wohl im kultisch-ekstatischen Maskenkriegertum des germanischen Altertums. Die Bezeichnung „Odins Krieger“ scheint dies zu bestätigen, da Odin auch Gott der kultischen Ekstase ist, deren Anzeichen die Berserkerwut trägt.

Die Helmplatten werden als Gürtelschnallen gefertigt und mit einem 35mm breiten, schwarzen Ledergürtel geliefert.